Frequenzumformer 50 Hz <> 60 Hz - Netzumformer - Wechselrichter

Rotierende Frequenzumformer 50nach obennach unten60 Hz,
bzw. statische Frequenzwechselrichter 50nach obennach unten60 Hz oder einstellbar 15...800 Hz

Anwendung:

Die Netzumformer werden zur Erhöhung oder Verringerung der Netzfrequenz im Inselbetrieb eingesetzt um eine sehr gute Sinusspannung zu erzeugen.
Gleichzeitig kann die Ausgangsspannung angepasst werden.

Es gibt rotierende Maschinen (Frequenzumformer) oder elektronische statische Umrichter (Frequenzumrichter für Laborbedarf).

  • für Laborbedarf in Europa, um Geräte für das Ausland mit 60 Hz-Netzen zu prüfen
  • für Laborbedarf in den USA/Kanada, um Geräte für das Ausland mit 50 Hz-Netzen zu prüfen
  • zum Schutz gegen Störfrequenzen und Überspannungen o.ä. bei hochwertigen Tonstudiogeräten
  • 400/800 Hz für Anwendungen im Flughafen, Flugzeugbau bzw. besondere Maschinen und Werkzeuge
Frequenzumformer (rotierend) Frequenzwechselrichter (statisch)
  • Eingangsspannung  200...480 V,
    Eingangsfrequenz   50 oder 60 Hz
  • Ausgangsfrequenz  60, 50 oder 400 H,
    Ausgangsspannung 110...600 V (ohne Zwischentrafo)


  • Eingangsspannung  200...480 V,
    Eingangsfrequenz   50 oder 60 Hz
  • Ausgangsfrequenz einstellbar 15...800 Hz,
    Ausgangsspannung einstellbar


Druckversion dieser Seite

 
The englischtext for this footer isn't available (967)