Energiespargetriebe – Hocheffiziente, leichtlaufende Sondergetriebe

Hocheffiziente, patentrechtlich geschützte Abrollgetriebe Baureihe M251 wurden speziell für Übersetzungen ins Schnelle entwickelt. Im Normalfall greift die Evolventenverzahnung beider, sich berührender, gefräster Zahnräder mit Reibungsverlust beim Lauf ineinander. Beim Abrollgetriebe hat das große Zahnrad oder Sonnenrad jedoch keine Zähne sondern Bolzen mit Rollen, die auf Kugellagern bzw. speziellen Nadellagern laufen. Der Eingriff des kleineren Zahnrades erfolgt daher mit wesentlich verringerter Reibung in die Zwischenräume des größeren Zahnrades, was den Wirkungsgrad erheblich steigert.

Speziell entwickelt wurde dieses System der Sonder-Treibstockverzahnung für Wind- und Wasserkraftanlagen, da diese im Normalfall ein hohes Losbrechmoment zum Anlaufen benötigen und auch mit wenig Kraftaufwand ein gutes Ergebnis erziehlen sollen. Bisher standen diese Anlagen bei geringem Wind still da wegen der Übersetzung ins Schnelle die Reibung der großen Getriebe eine entscheidende Rolle spielte. Durch die neuen Abrollgetriebe laufen die Anlagen bereits bei kleinstem Wind los und erzeugen Strom, wodurch die Effektivität erheblich gesteigert wird.

Produziert werden können nach Auftrag sowohl Stirnrad- wie Planeten- oder Kegelradgetriebe in verschiedenen Größen ca. 10 bis 1.000kW für Eingangs-drehzahlen von z.B. ca. 30 bis 300U/min. mit Übersetzungen z.B. 1:5 bis 1:50.

zurück zur Übersicht



Druckversion dieser Seite

 
Das Preisangebot richtet sich nur an Geschäftskunden - Privatkunden bitte Preise gesondert anfragen. Alle Preise sind ohne MwSt.
und zzgl. Kupferzuschlag (DEL-Notiz) bei Motoren + Versandkosten; Lieferung solange der Vorrat reicht Abbildungen und Symbolfotos
müssen nicht der tatsächlichen Ausführung entsprechen. Satz- und Druckfehler sowie Änderungen vorbehalten.

Copyright Kemmerich Elektromotoren, 51647 Gummersbach/Germany (928)